Öffnung des Cafés für Gruppen

03.06.2020 21:17 (Kommentare: 0)

Ab nächster Woche können sich die Selbsthilfe- und Freizeitgruppen wieder im Café 157 treffen.

Wichtig ist, dass ihr euch vor dem Eintreten die Hände desinfiziert. Die orangenen Pumpspender stehen hierfür bereit.

Ferner sind die Stühle und Tische so zu nutzen, wie sie gestellt wurden. Ein Raumplan wird ausliegen. In dem Gruppenraum sowie im Cafébereich dürfen sich höchstens zehn Personen aufhalten. Der Garten ist natürlich auch nutzbar, die neuen Möbel stehen jedoch noch im Lagerbereich und müssten bei Bedarf aufgebaut werden. Wenn ihr euch im Gruppenraum aufhaltet, müsstet ihr bitte den Caféeingang nutzen, um auf die Toilette zu kommen. Alle engen Wege sollen vermieden werden. Auf dem Gang zur Toilette und in den Garten sind unbedingt Masken zu tragen, da die Gänge zu eng sind, um den Mindestabstand einzuhalten.

Weiterhin besteht eine Anwesenheitsdokumentationspflicht. Adresse, Telefonnummer und Name derjenigen, die sich in den Räumlichkeiten aufhalten, sind unbedingt notwendig. Anwesenheitsblätter werden ausliegen.

Darüber hinaus: denkt bitte daran, mindestens alle halbe Stunde zu lüften. Vielen Dank.

Wir freuen uns, dass das Café 157 nun zumindest für die Gruppen wieder öffnen darf!

Zurück